Home | Impressum | Sitemap | KIT
Kontakt

Institut für Sport und Sportwissenschaft
Dr. Claudia Hildebrand
Geb. 40.40; Raum 106
Engler-Bunte-Ring 15
76131 Karlsruhe
Tel.: 0721/608-47955
claudia hildebrandRvm1∂kit edu


Medizinische Dienste
Dr. med. Andrea Stahl
Geb. 124
Hermann-von-Helmholtz-Platz 1
76344 Eggenstein-Leopoldshafen
Tel.: 0721/608-22071
andrea stahlIwh5∂kit edu


 

Betriebliche Gesundheitsförderung im KIT

Das Netzwerk Gesundheit ist ein Zusammenschluss von verschiedenen Akteuren innerhalb des KIT, die sich um die gesundheitlichen Belange der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmern. Unterstützt wird es dabei von den gesetzlichen Unfall- und Krankenversicherungen.

Ziel des Netzwerk Gesundheit am KIT ist durch bedarfsgerechte Angebote und Maßnahmen, die Gesundheit zu schützen und zu fördern.
 

                                                     

 

NEWS

Breath-Walk - Start im Mai 2018

Im Jahr 2017 fanden mit sehr großem Anklang die ersten Breath-Walk-Kurse statt. Über 6 Einheiten erlenen Die Teilnehmer/innen Walken mit Atem-, Yoga- und Meditationsübungen zu kombinieren. Infos für den Kurs am Campus Nord erhalten Sie hier und für den am Campus Süd hier.

visions | Inspirationen für Gesundheit in Gegenwart und Zukunft

Wie kann Gesundheitsförderung in den Settings / Lebenswelten Hochschule und Betrieb gelingen? Was zeigt uns die Wissenschaft zu diesem Thema, wie sieht die Praxis aus? Was kann die Wissenschaft von der Praxis im Betrieb und in der Hochschule, die Praxis von der Wissenschaft und Forschung lernen? Die erste 3-Länder-Tagung der Netzwerke Gesundheitsfördernde Hochschulen aus den D_A_CH Ländern will diesen Fragen nachgehen. 2.-4.7.2018 an der Alpen-Adria Universität in Klagenfurth

 
Rückenfit-Kurse

Am 05.06.2018 startet der nächste Rückenfit-Kurs für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am KIT, Geb. 40.40, Gymhalle1, 13:00 - 13.45 Uhr. Weitere Informationen hier. Infos über Kurse am Campus Nord fnden Sie bei MED oder der Sportgruppe.

Sport für Studierende und Mitarbeiter mit und ohne Handicap

Das Projekt „Inklusiv mobil“ hat sich zum Ziel gesetzt, Menschen mit Behinderung oder chronischer Erkrankung mehr und leichteren Zugang zu Sportangeboten zu ermöglichen – sowohl über das Curriculum als auch über den Hochschulsport. Dadurch soll ein behindertengerechtes und inklusives Umfeld im Hinblick auf Sport und Bewegung am KIT geschaffen werden. Infos unter: https://intranet.kit.edu/5263.php

 
Studentisches Gesundheitsmanagement

Das Projekt MyHealth zum Aufbau eines studentischen Gesundheitsmanagements ist am 1.1.2017 gestartet und wird von der Techniker Krankenkasse über einen Zeitraum von viereinhalb Jahren gefördert. Im Rahmen des Projektes sollen für Studierende relevante Aspekte der Gesundheitsförderung erarbeitet und in Maßnahmen umgesetzt werden. Weitere Informationen hier.